Hutschiene

 

Hutschienenzähler

Unterschiedliche Lösungen für die Innen- und Außenmontage

 

GERÄTEKATEGORIE 1: Geeignet für die Innenmontage:

Hutschienenzähler EEM 12-32A

Elektronischer Wechselstromzähler mit MID-Zulassung

 EEM 12-32A
Größeres Bild

DER ZÄHLER: Bei diesem Gerät handelt es sich um einen elektronischen Wechselstromzähler, entwickelt und hergestellt auf der Basis neuester technischer Standards. Der Zähler ist mit einem Impulsausgang ausgestattet. Die Montage erfolgt auf einer Tragschiene vom Typ DIN-EN 50 022. Das Gerät ist ferner für MID zugelassen.

TECHNISCHE DATEN:

  • 230 V AC, 5(32) A; 50 bis 60 Hz
  • EN 62053-21 (EN 61 036)
  • 18 mm breit (eine Teilungseinheit)
  • Genauigkeitsklasse 1
  • Eigenverbrauch (Wirkleistung) < 0,25 W; Anlaufstrom < 20mA
  • Umgebungstemperatur in Grenzbereichen von -20°C bis +55°C
  • Zählwerk mit sieben Stellen, davon eine rote Dezimalstelle
  • SO-Schnittstelle nach DIN 43864 für Energiemanagement-Systeme, externe Speisung mit min. 5 V DC bis max.
  • 30 V DC bei max. 20 mA, je nach Kabellänge von der Schnittstelle zum Datenlogger
  • Impulsbreite > 50 ms; Impulskonstante für Optokopplerausgang 2.000 Imp./kWh
  • Impulskonstante für LED 2.000 Imp./kWh

 


 

Hutschienenzähler EMM 34-3x 65A

Elektronischer Drehstromzähler mit MID-Zulassung

 EEM34 3x65A
Größeres Bild

DER ZÄHLER: Bei diesem Gerät handelt es sich um einen elektronischen Wechselstromzähler, entwickelt und hergestellt auf der Basis neuester technischer Standards. Der Zähler ist mit einem Impulsausgang ausgestattet. Die Montage erfolgt auf einer Tragschiene vom Typ DIN-EN 50 022. Das Gerät ist ferner für MID zugelassen.

TECHNISCHE DATEN:

  • 230 V AC, 10(65) A; 50 bis 60 Hz
  • EN 62053-21 (EN 61 036)
  • 70 mm breit (vier Teilungseinheiten)
  • Genauigkeitsklasse 1
  • Eigenverbrauch (Wirkleistung) < 0,5 W je Pfad; Anlaufstrom < 40mA
  • Umgebungstemperatur in Grenzbereichen von -20°C bis +55°C
  • Anzeige durch ein Rollenzählwerk mit sieben Stellen, davon eine rote Dezimalstelle
  • SO-Schnittstelle nach DIN 62053-31 für Energiemanagement-Systeme, externe Speisung mit min. 5 V DC bis
  • max. 30 V DC bei max. 20 mA, je nach Kabellänge von der Schnittstelle zum Datenlogger
  • Impulsbreite > 50 ms; Impulskonstante für Optokopplerausgang 100 Imp./kWh
  • Impulskonstante für LED 100 Imp./kWh

 


 

GERÄTEKATEGORIE 2: Geeignet für die Innen- und die Außenmontage:

Hutschienenzähler BME 11.25/32

Elektronischer Einphasenwechselstromzähler

 BME1125-32
Größeres Bild

DER ZÄHLER: Bei diesem Gerät handelt es sich um einen elektronischen Ein-Phasen-Wechselstromzähler, entwickelt und hergestellt zur Erfassung der positiven Wirkenergie sowie für Zwischenzählungen und präzise Prüfmessungen in der Unterverteilung. Einsetzbar in: Camping, Marina, Ferienappartments, Verrechnungsmessungen, Kleinverteilungen, PV- u. Windkraftanlagen, Büro- u. Krankenhäuser, Heizungsanlagen, Energiemanagement etc.

TECHNISCHE DATEN:

  • 30 V AC, 5(65) A; 40 bis 60 Hz [HINWEIS: auch für Nenn-/Maximalstrom 5(32) A lieferbar!]
  • DIN-Schienen-Montage nach DIN 50022, In geeichter Ausführung verfügt das Gerät über PTB-Zulassung
  • 18 mm Einbaubreite (eine Teilungseinheit)
  • Genauigkeitsklasse 1
  • Eigenverbrauch (Wirkleistung) < 0,26 W; Anlaufstrom/Phase cos phi=1 typisch 14 mA
  • Umgebungstemperatur in Grenzbereichen von -20°C bis +50°C; Lagerbereich von -30°C bis +65°C
  • intarif-Rollenzählwerk (schockfest mit Rücklaufsperre); kWh-Anzeigemodus: fünf- + einstellig
  • SO-Schnittstelle 2.000 Imp./kWh (ti=30 ms) optional 1.000 Imp./kWh
  • Ausführung entspricht IEC 1036 und erfüllt die CE-Anforderungen
  • Lageunabhängig einbaubar! Luftfeuchte im Jahresmittel max. 75 Prozent
  • Gewicht ca. 110 Gramm; schnelle Installation; keine Zählertafel notwendig!

 


 

Hutschienenzähler IS-C 35.65/85

Elektronischer Dreiphasendrehstromzähler

 IS-C3565-85
Größeres Bild

DER ZÄHLER: Bei diesem Gerät handelt es sich um einen elektronischen Drei-Phasen-Drehstromzähler, entwickelt und hergestellt zur Messung der positiven Wirkenergie. Der Zähler ist beispielsweise auch eine gute Lösung für Zwischenzählungen und Verrechnungsmessungen in der Unterverteilung. Geeignet als Standardgerät für Industrie und Schaltanlagenbau. Einsetzbar z.B. in Energiemanagementsystemen u. in der Kostenstellenerfassung.

TECHNISCHE DATEN:

  • 3x 230 / 400 V AC, 5(65) A; 50 Hz [HINWEIS: auch für Nenn-/Maximalstrom 5(80) A lieferbar!]
  • DIN EN 50470-1 und EN 50470-3, baumustergeprüft nach MID-Richtlinie 2004/22/EG, Modul B
  • 90 mm breit (fünf Teilungseinheiten), DIN-Schienen-Montage nach DIN 50022
  • Genauigkeitsklasse 1 [neu: class B], MID-Zulassung, direktmessend.
  • Eigenverbrauch (Wirkleistung) < 0,26 W; Anlaufstrom/Phase cos phi=1 typisch 14 mA
  • Umgebungstemperatur in Grenzbereichen von -20°C bis +55°C [3K6]kWh-Anzeigemodus: sechs- + einstellig; kWh-Prüfmodus fünf- + zweistellig
  • SO-Schnittstelle potentialfrei 1.000 Imp./kWh (ti=30 ms) gemäß DIN EN 62053-31
  • Ausführung entspricht IEC 1036 und erfüllt die CE-Anforderungen
  • LED- Festmengenimpulsausgang 1.000 Imp./kWh
  • Lageunabhängig einbaubar!
- EN 62053-21 (EN 61 036)
- 70 mm breit (vier Teilungseinheiten)
- Genauigkeitsklasse 1
- Eigenverbrauch (Wirkleistung) < 0,5 W je Pfad; Anlaufstrom < 40mA
- Umgebungstemperatur in Grenzbereichen von -20°C bis +55°C
- Anzeige durch ein Rollenzählwerk mit sieben Stellen, davon eine rote Dezimalstelle
- SO-Schnittstelle nach DIN 62053-31 für Energiemanagement-Systeme, externe Speisung mit min. 5 V DC bis
max. 30 V DC bei max. 20 mA, je nach Kabellänge von der Schnittstelle zum Datenlogger
- Impulsbreite > 50 ms; Impulskonstante für Optokopplerausgang 100 Imp./kWh
- Impulskonstante für LED 100 Imp./kWh
   
© Copyright by Cynox